6f70e987

9. Die Lenkung


Die Konstruktion und die technischen Charakteristiken

Die Lenkung mit dem Mechanismus als «die Schraube-Mutter auf den zirkulierenden Kugeln» (die Kugelmutter). Die Steuerspalte sicherheits- (energopogloschtschajuschtschaja) besteht aus zwei Teilen. Auf den abgesonderten Modellen wird der Hydroverstärker der Lenkung festgestellt.

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Die Länge des Rohres gofrirowannoj, mm

  • Mit der mechanischen Verwaltung

368,5—369,5

  • Mit dem Hydroverstärker

321,5—322,5

Höchstzulässig ljuft auf dem Durchmesser des Steuerrads, mm

25,0

Die Unordnung der Vorderräder, den Hagel.

Von–0°20 ' bis zu +0°10'

Der längslaeufige Winkel der Neigung der Achse der Wendung, den Hagel.

8°15 '—9°15'

Der maximale Unterschied der längslaeufigen Winkel der Achse der Wendung links und rechts, den Hagel.

0°30'

Die Vorspur, den Hagel.

0°25 ' (3,0±1,0 mm)

Der priwodnoj Riemen

Ein mnogorutschjewyj der Riemen.

Das Modell des Motors

Die Breite ch die Länge, mm
Die Nummer

M 102

12,5 ch 750

1.987.947.400

1.987.947.648

M 110

12,5 ch 825

1.987.947.402

1.987.947.650

M 115

12,5 ch 750

1.987.947.400

1.987.947.648

M 123

12,5 ch 825

1.987.947.402

1.987.947.650

Die Pumpe der Servolenkung

Die Pumpe des Hydroverstärkers mit dem eingebauten Behälter wird ins Drehen mnogorutschjewym vom Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen gebracht.

Das Öl für das hydraulische System der Lenkung

Das Niveau des Öls im Behälter soll das Zeichen "voll" betreffen oder , sich neben 20 mm vom Rand des Behälters zu befinden. Der Ersatz des Öls ist nicht vorgesehen.

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Die Tankkapazität des Systems, den l

1,4

Das verwendete Öl

ATF

Die Periodizität der Prüfung des Niveaus des Öls

Jede 20000 km

Die Momente des Zuges der Hauptschnitzvereinigungen, kgs.m

Der Typ der Vereinigung

Die Bedeutung

samokontrjaschtschijessja die Muttern

  • Die Welle vom Durchmesser 30 mm

14,0—18,0

  • Die Welle vom Durchmesser 32 mm

16,0—20,0

Die Spitze des querlaufenden Luftzuges

4,1—5,0

Die Befestigung gassitelja der Schwingungen

4,5

Die Befestigung kartera des Steuermechanismus

6,9—8,0

Steuer- soschka

  • М22

14,0—17,9

  • М24 (Der Pendelhebel)

16,0—19,9

Der Wendehebel

8,0

Das Steuerrad zur Welle

8,0

Die Pumpe des Hydroverstärkers zum Träger

3,4

Die Welle der Lenkung zu karteru

2,5

Die Steuerspalte

  • Die obere Befestigung

0,9

  • Die untere Befestigung

2,4

Der Stutzen der Ausflußmagistrale mit der Hydropumpe

3,5—4,5

Der Stutzen der Ausflußmagistrale mit karterom des Steuermechanismus

3,5—4,0


Auf den Autos der Ausgabe seit September 1979 anstelle der Mutter wird konusnyj der Bolzen festgestellt, der durch den Neuen ersetzt wird.