6f70e987

9.9. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder

Die richtige Größe der Winkel der Anlage der Vorderräder leistet den großen Einfluss auf die Qualität der Lenkbarkeit und verringert den Verschleiß der Reifen. Vor ihrer Prüfung überzeugen sich darin, dass das Auto nur vom Eigengewicht mit der Auftankung und der Ausrüstung beladen ist und dass der Druck der Luft in den Reifen dem Aufgegebenen entspricht.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie das Auto auf den horizontalen Platz, stellen Sie die Räder in die Lage der streng geraden Bewegung, und dann rollen Sie das Auto auf 4—5 m rückwärts und wieder vorwärts weg.
  2. Mit Hilfe der Verwendung für die Prüfung der Winkel der Anlage der Räder überzeugen sich darin, dass die Räder die positive Vorspur, die in den Dokumentationen angegeben ist (0°15 '—0°35 ' oder 2,0—4,0 mm haben).
  3. Bei Notwendigkeit der Regulierung schwächen Sie die Klemmbolzen beider querlaufenden Steuermänner tjag und drehen Sie querlaufend des Luftzuges auf die identischen Winkel bis zum Erhalten des aufgegebenen Winkels der Anlage um.
  4. Die Entfernungen zwischen den Zentren beider Kugelfinger querlaufend tjag sollen gleich sein. Ziehen Sie die Klemmbolzen (fest es siehe die Abnahme und die Anlage der querlaufenden und längslaeufigen Steuermänner tjag).

Die Prüfung der Winkel der Unordnung der Räder und der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung fordert die spezielle Ausrüstung und soll auf HUNDERT durchgeführt werden. Der Winkel der Unordnung der Vorderräder wird ekszentrikowymi von den Bolzen reguliert, die auf den inneren Enden der unteren Hebel der Aufhängung gelegen sind. Der Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung wird von der Veränderung der Länge der Stange der Stütze der Vorderachsfederung reguliert.