6f70e987

7. Die Vorderachsfederung

Die Konstruktion und die technischen Charakteristiken

Die Vorderachsfederung unabhängige, mit teleskopitscheskimi von den Dämpfern, mit den zylindrischen Schraubenfedern, den oberen sowohl unteren Hebeln als auch dem Stabilisator der querlaufenden Immunität, der die oberen Hebel der Aufhängung verbindet.

Alle Knoten der Befestigung der Aufhängung sind auf den sajlent-Blöcken (resinometallitscheskich die Büchse) erfüllt. Die Wendefaust ist mit den Hebeln der Aufhängung durch die dichten Kugelgelenke (die Kugelfinger) verbunden. Die Nabe des Vorderrads hat die regulierten konischen Lager.

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Axial ljuft des Lagers des Rads, mm

0,01—0,02


Die Federn der Aufhängung

Je nach dem Modell und der Komplettierung auf die Autos werden die zylindrischen Federn einiger Typen in der Kombination mit den oberen Stütztassen verschiedener Dicke festgestellt.

Die Charakteristiken der Federn der Aufhängung

Der Typ der Feder

Die Nummer der Feder
Der Durchmesser des Drahtes, mm
Der Ablagerung (P=100 kgs)
Die Länge (P=0 kgs)

1

123.321.3704

14,3

27,0

460

2

123.321.3904

14,7

25,0

460

3

123.321.2104

14,75

23,3

447

4

123.321.2704

15,0

23,3

463


Die Charakteristiken der oberen Stütztassen der Federn

Der Buchstabenindex

Die Dicke donyschka der Stütztasse, mm
Die Anzahl der Vorsprünge nach dem Kreis der Tasse

a

8

1

b

13

2

c

18

3

d

23

4


Die Auslese der Feder der Aufhängung mit der oberen Stütztasse

Auf den Autos in der Vorderachsfederung werden die Federn und die Stütztassen vier Typen verwendet. Die Auslese der Feder und der Stütztasse wird im Betrieb erzeugt und soll im Laufe von der ganzen Frist des Betriebes zur Vermeidung der Verschlechterung der Charakteristiken der Immunität und der Lenkbarkeit des Autos erhalten bleiben.

Beim Ersatz der Feder oder der Stütztasse stellen Sie die Details, die den Vorigen identisch sind unbedingt fest.

Die Feder zur Stütztasse wird nach der Summe der Grade ausgewählt. Diese Summe bildet sich aus dem Grad des Modells und der Grade der zusätzlichen Ausrüstung.

Das Modell

№ die Federn
Die Dicke donyschka der Stütztasse, mm

Das Auto ohne Klimaanlage

«200»

123.321.3704

13, 18 23

«230»

123.321.3704

13, 18, 23

123.321.3904

8, 13, 18, 23

«250»

123.321.2104

8, 13, 18, 23

«280», «280Е»

123.321.2704

8, 13, 18, 23

Das Auto mit der Klimaanlage

«200»

123.321.3904

8, 13, 18, 23

«230»

123.321.3904

8, 13, 18, 23

123.321.2704

8, 13

«250»

123.321.2104

8, 13, 18, 23

123.321.2704

8, 13, 18

«280», «280Е»

123.321.2704

13, 18, 23

123.321.3904

8, 13

Jeder Art der Ausrüstung, die auftragsgemäß bestimmt ist, entspricht eine bestimmte Anzahl der Grade auch:


Die Autos mit dem Benzinmotor mit der gewöhnlichen und verstärkten Aufhängung

Die Gesamtmenge der Grade

Der Typ der Feder
Die Höhe der Stütztasse
Die Gewöhnliche
Die Verstärkte

13

1

8 (a)

13 (b)

15—19

1

13 (b)

18 (c)

20—24

1

13 (b)

23 (d)

25—29

2

8 (a)

13 (b)

30—34

2

13 (b)

18 (c)

35—39

2

18 (c)

23 (d)

40—44

3

8 (a)

13 (b)

45—49

3

13 (b)

18 (c)

50—54

3

18 (c)

23 (d)

55—60

4

8 (a)

13 (b)

61—66

4

13 (b)

18 (c)

67—72

4

18 (c)

23 (d)


Die Charakteristik

Die Bedeutung

Die Nummern der Stütztassen für die Vorderfedern in der Höhe, mm

  • 123.321.1384

8

  • 123.321.1484

13

  • 123.321.1584

18

  • 123.321.1684

13


Die Dämpfer

Auf den Autos sind die Dämpfer gasonapolnennyje, die Angestellten für das Löschen der Schwingungen der Vorderräder verwendet. Sie sind mit der Karosserie und den Hebeln der Aufhängung verbunden.


Die Kontrollkennwerte der Vorderdämpfer

Die Nummer

Die farbige Markierung (das Design)
Der Lauf des Kolbens, mm
Der Neue
Der Zulässige

123.323.1700

Ein längslaeufiger Strich — die Weiße (mit dem teilenden Kolben)

0 +2

32,0

123.323.2000

Ein querlaufender Strich — die Weiße (ohne teilenden Kolben)

0 +2

0,0


Die zusätzliche Kombination der Feder des Dämpfers

Das Modell des Motors

№ die Federn
№ des Dämpfers

Ohne Regulierung des Niveaus der Karosserie

«200»

123.321.3704

«230»

123.321.3904

«250»

123.321.2104

123.323.1700

«280»

123.321.2704

123.323.2000

Mit der Regulierung des Niveaus der Karosserie

«200»

123.321.3704

«230»

123.321.3904

123.323.1700

«250»

123.321.2104

«280», «280Е»

123.321.2704

123.323.2000


Der Stabilisator der querlaufenden Immunität

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Der Durchmesser der Stange des Stabilisators, mm

  • Die Autos mit dem 4-Zylinder-Benzinmotor

24

  • Die Autos mit dem 6-Zylinder-Benzinmotor

26


Die Naben der Vorderräder

Die Nabe des Vorderrads ist auf zwei konischen Rollenlagern bestimmt.

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Der axiale Spielraum in den Lagern der Naben, mm

  • Der Nominelle

0,01—0,02

  • Äusserst zulässig

0,05

Das axiale Schlagen des inneren Flansches der Nabe nicht mehr als mm

0,03

Das zulässige radiale Schlagen in der Zone der Setzstelle der Radfelge, mm

0,05

Das Lager des Vorderrads

  • Der Innere

M 48548С/10, № 001.982.902

  • Der Äußerliche

M 12649/10, № 006.981.6305

Das radiale Schlagen der Setzstellen der Lager der Wendefaust nicht mehr als mm

0,05


Die Momente des Zuges der Hauptschnitzvereinigungen, kgs.m

Der Typ der Vereinigung

Die Bedeutung

Die Befestigung teleskopitscheskoj die Theken in der unteren Stütze

1,9

Der Bolzen der Spitze der Stange des Stabilisators

6,5

Die Klammer der Befestigung der Stange des Stabilisators

1,9

Die Mutter der Befestigung des Dämpfers zur Karosserie

2,0

Der obere Hebel der Aufhängung

8,0

Der untere Hebel der Aufhängung

17,9

Das Kugelgelenk

  • Der Obere

4,1

  • Der Untere

8,0

Das Rohr der Stütze der Aufhängung

3,4

Die Stütztasse der Feder

1,9

Die Mutter der Befestigung des exzentrischen Bolzens des Hebels der Aufhängung

12,0

Der Bolzen der Befestigung des Steuerhebels zur Wendefaust

8,0

Der Bolzen der Befestigung der Bremsklammer zur Wendefaust

11,5

Die Mutter der Nabe

1,2

Der Bolzen der Befestigung des Rads

11,0


Die Vorderachsfederung

1 — die Radnabe
2 — das Lager des Rads
3 — die Wendefaust
4 — der Dämpfer
5 — die Stange
6 — die Feder der Aufhängung

7 — der obere Hebel
8 — der Stabilisator
9 — der untere Hebel
10 — die Bremsdisk
11 — der querlaufende Luftzug des Steuermechanismus