6f70e987

7.2. Die Abnahme und die Anlage der Federn der Vorderachsfederung

Bei der Messung der Lage der Karosserie nach der Höhe und der Regulierung der Winkel ustanoski der Vorderräder muss man die spezielle Ausrüstung der Firma "Mercedes-Benz" verwenden.



 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. In der motorischen Abteilung wenden Sie die Muttern der Befestigung des Dämpfers zur oberen Stütze der Karosserie ab und nehmen Sie die Scheibe und die Gummibüchse ab.
  2. Ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest, heben Sie peredok des Autos und ersetzen Sie upory. Nehmen Sie die Räder ab.
  3. Pressen Sie die Feder vom Heber-Karren zusammen, sie unter den unteren Hebel festgestellt.
  4. Stellen Sie auf die Feder die Verwendung für die Kompression fest, die neun Windungen der Feder ergreifen soll.
  5. Pressen Sie die Feder von zwei Seiten zusammen. Für die Erleichterung der Kompression kann man den Heber verwenden, der unter dem unteren Hebel bestimmt ist.
  6. Senken Sie den Hebel der Aufhängung und nehmen Sie die Feder vom Auto zusammen mit dem Gummikissen der oberen Befestigung ab.
  7. Das Gummikissen nach links umzudrehen und, abzunehmen. Stellen Sie die Feder prodolno zwischen den Schwämmen des Schlosserschraubstocks fest und allmählich schwächen Sie stjaschnoj den Bolzen der Verwendung
  8. Reinigen Sie die obere und untere Stütze der Federn und überzeugen sich, dass die Abflußöffnung in der unteren Stütztasse nicht verunreinigt ist.
  9. Führen Sie die Fehlererkennung der reinen Feder und durch, wenn es notwendig ist, ersetzen Sie sie durch die Entsprechende. Es ist empfehlenswert, beide Federn gleichzeitig zu tauschen.
  10. Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt. Dabei ist nötig es sich darin zu überzeugen, dass die untere Windung der Feder im für ihn vorgesehenen Falz der unteren Stütztasse bestimmt ist. Während des Zuges der Muttern der Befestigung des Dämpfers soll die Vorderachsfederung vom Gewicht des Autos beladen sein.