6f70e987

2.9. Die Arbeiten auf den Motoren m 110 und m 123


Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (OG)

Oben — die Vergasermotoren
Unten — die Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes

1 — das Emfangsrohr
2, 4 — der zentrale Dämpfer
3 — der hintere Dämpfer
5 — der katalytische Neutralisationsbehälter

6 — der Träger der Befestigung des Emfangsrohres zur Getriebe
7 — die Verlegung
8 — die Kummete


Die Abnahme der Motoren m 110 und m 123

Den Motor kann man vom Auto abgesondert oder im Bestande von der Kraftanlage abnehmen. Die allgemeine Masse wie des Motors, als auch der Kraftanlage sind sehr bedeutend. Es ist empfehlenswert, den Motor abgesondert unter Ausnutzung tali und des Helfers abzunehmen.

Das Verbindungsstück des Bündels der Leitungen des Motors

Das Anschließen des oberen Schlauches zum Mantel des Thermostaten

Das Abschalten der Linie des Drucks des Öls

Der Dämpfer der Aufhängung des Motors

Die Anordnung der Oberschwelle der Erdung des Motors

Otwertywanije der oberen Bolzen KP und der Transmission mit Hilfe des Stirnkopfes mit der Verlängerungsleitung

Die Abnahme der durchgehenden Bolzen der Aufhängung des Motors

Die Abnahme des Motors


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Festigen Sie die Motorhaube in der senkrechten Lage oder nehmen Sie ganz ab.
  2. Schalten Sie die negative Klemme von der Batterie aus.
  3. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen.
  4. Nehmen Sie den Heizkörper und den Lüfter des Systems der Abkühlung ab.
  5. Nehmen Sie die Befestigung des Kompressors der Klimaanlage ab, nehmen Sie es beiseite und festigen Sie.
  6. Schalten Sie die Schläuche von der Pumpe des Verstärkers der Lenkung aus, schließen Sie die Kanäle von den Blindverschlüssen.
  7. Nehmen Sie das Luftfilter ab und schalten Sie des Luftzuges der Verwaltung drosselnoj saslonkoj des Vergasers, sowie aus, wo es, die Elemente des Systems der Einspritzung notwendig ist.
  8. Promarkirujte legen Sie eben fest (zeichnen Sie) die Aufstellungsorte aller vom Motor abgenommenen Elektrostecker auf.
  9. Schalten Sie die Schläuche des Heizkörpers, die bleibenden Schläuche des Systems der Abkühlung und alle Vakuumschläuche aus.
  10. Schalten Sie die Brennstoffschläuche, sowie nagnetatelnuju die fette Magistrale aus.
  11. Ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest, heben Sie den Vorderteil des Autos und stellen Sie auf die Theken (die Stützen).
  12. Auf den Modellen, die mit der automatischen Getriebe ausgestattet sind (AKP), ziehen Sie die Flüssigkeit (das Öl) zusammen und schalten Sie den Hörer fett schtschupa vom Einlasskollektor aus. Schalten Sie die Rohrleitungen vom fetten Heizkörper aus und nehmen Sie die Elemente ihrer Befestigung auf der Kraftanlage ab. Wenden Sie die Bolzen des Vorderdeckels der Transmission und der Befestigung der führenden Disk zum Hydrotransformator ab. Stellen Sie zwei Bolzen auf dem Oberteil des Deckels fest.
  13. Schalten Sie die Leitung "der Masse aus" und wenden Sie die Muttern von den Dämpfern der Stützen auf dem Vorderquerbalken ab.
  14. Nehmen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (OG) ab.
  15. Nehmen Sie den Starter ab.
  16. Stellen Sie den Ständer unter KP fest. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des hinteren Querbalkens vom Boden kusowai ein wenig ab senken Sie den Knoten. Ziehen Sie alle Bolzen der Befestigung der Transmission zum Motor mit Hilfe der Stirnschlüssel mit den Verlängerungsleitungen vom Heckende heraus, um den Zugang auf die oberen Bolzen zu bekommen. Bei allen abgenommenen Bolzen stellen Sie den hinteren Querbalken auf dem Boden der Karosserie fest.
  17. Mit Hilfe inner schestigrannogo torzowogo des Schlüssels wenden Sie die unteren Bolzen der Befestigung ab. Wenn die Bolzen sajedajut, die Aufhängung des Motors von der Karosserie zusammen mit dem abschirmenden Schild ausschalten Sie.
  18. Ein wenig heben Sie den Vorderteil des Motors von den Ketten tali, befestigt zu den Aufhängungen des Motors.
  19. Nehmen Sie den Motor von den Stützen ab und rücken Sie es (vor der Vorderteil des Motors ist) bis zum Abschalten primär (des Moderators) der Welle KP (oder vom Hydrotransformator aufgehoben). Auf den Modellen mit AKP folgen Sie auf die Vereinigung der fetten Pumpe mit dem Hydrotransformator.
  20. Ziehen Sie den Motor aus der motorischen Abteilung heraus, sich bemühend, die umgebenden Elemente nicht zu berühren. Legen Sie KP auf der Karosserie fest.