6f70e987

2.4.2.5. Die Prüfung und die Regulierung der automatischen Starteinrichtung


Die Regulierung des Startspielraums 1 Stufe luftig saslonki

Die Regulierung des Startspielraums der I. Stufe luftig saslonki

1 — der Luftzug
2 — der Zwischenhebel
3 — der Hebel
4 — der thermostatische Servoantrieb
5 — die Regelungsmutter


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die vorliegende Regulierung muss man bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit weniger 20°С erzeugen. Bei der höheren Temperatur kühlen Sie den thermostatischen Servoantrieb 4.
  2. Überzeugen sich in der freien Umstellung luftig saslonok.
  3. Schieben Sie den Luftzug 1 nach links, uperew sie in den Zwischenhebel 2.
  4. Versetzen Sie den Hebel 3 bis zum Anschlag in den Luftzug 1 Pneumoantriebes.
  5. Prüfen Sie den Startspielraum der I. Stufe luftig saslonki mit der Hilfe swerla vom Durchmesser 3,2 mm.
  6. Falls notwendig schwächen Sie die Mutter 5 und streben Sie nach dem gehörigen Umfang der Umstellung des Servoantriebes 4.


Die Regulierung des Startspielraums der II. Stufe luftig saslonki

Die Regulierung des Startspielraums der II. Stufe luftig saslonki

1 — der Luftzug des Pneumoantriebes
2 — der Zwischenhebel
3 — der Hebel
6 — die Regelungsschraube


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Körper der bimetallischen Feder ab, werden die Zündung einschalten und nach etwa schieben Sie 150 mit den Luftzug 1 Pneumoantriebes nach links bis zum Anschlag.
  2. Versetzen Sie den Hebel 3 bis zum Anschlag in den Luftzug 1 Pneumoantriebes.
  3. Prüfen Sie den Startspielraum der II. Stufe luftig saslonki mit der Hilfe swerla vom Durchmesser 4,2 mm.
  4. Falls notwendig streben Sie nach dem gehörigen Umfang von der Wendung der Regelungsschraube 6.