6f70e987

2.2. Die Regulierung des Motors


Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme im Mechanismus des Antriebes der Ventile auf den Motoren m 102.920 und m 102.939

Die Abnahme der Kraftanlage wird über dem Auto erzeugt.



 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Luftfilter ab.
  2. Schalten Sie parootwodjaschtschi den Schlauch des Systems der Abkühlung vom Deckel des Kopfes der Zylinder aus.
  3. Schalten Sie den Schlauch der Lüftung kartera vom Deckel des Kopfes der Zylinder aus.
  4. Nehmen Sie den Deckel des Sensors-Zündverteilers ab und schalten Sie die Leitungen von den Zündkerzen aus.
  5. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder zusammen mit dem Bündel der Leitungen der Zündung und dem Deckel des Sensors-Zündverteilers ab.
  6. Ziehen Sie die Zündkerzen heraus.
  7. Die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn vom Schlüssel für den Bolzen der Befestigung der Scheibe umdrehend, stellen Sie die Kurvenwelle in die Lage, bei der die Fäustchen, die einem der Zylinder entsprechen, zur von den Waagebalken entgegengesetzten Seite gerichtet sein werden.
  8. Prüfen Sie den Spielraum flach schtschupom bei beiden Ventilen zwischen der Stirnseite der Kugelregelungsschraube und dem Kern des Ventiles. Dabei überzeugen sich in der richtigen Lage der Regelungsschraube in Bezug auf den Kern des Ventiles.

    Die Spielraüme im Mechanismus des Antriebes der Ventile, mm: der normale Spielraum zwischen der Stirnseite der Regelungsschraube und dem Kern des Ventiles, gemessen schtschupom, bildet auf dem kalten Motor für die Einlassventile 0,15 mm und für die Abschlußventile 0,20 mm, und auf dem heissen Motor entsprechend 0,30 und 0,35 mm.

  9. Bei der Abweichung von der Norm regulieren Sie den Spielraum von der Wendung der Regelungsschraube, die Kontermutter geschwächt.
  10. Nach der Regulierung ziehen Sie die Kontermutter fest und prüfen Sie den Spielraum, wonach den Spielraum bei den übrigen Ventilen zur Arbeit der Zylinder (1—3—4—2) regulieren Sie.
  11. Nach der Regulierung stellen Sie auf die Stelle den Deckel des Kopfes der Zylinder fest, vorläufig den Zustand der Verlegung geprüft. Schrauben Sie die Zündkerzen ein, verbinden Sie das Bündel der Leitungen der Zündung, stellen Sie den Deckel des Sensors-Zündverteilers und den Luftfilter fest, verbinden Sie die Schläuche.