6f70e987

2.2.3. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme im Mechanismus des Antriebes der Ventile auf den Motoren m 123 und m 110

Die Spielraüme im Klappenmechanismus kann man und regulieren wie auf heiss, als auch auf dem kalten Motor prüfen.

Die Abschlußventile

Die Einlassventile

Die Anordnung der Ventile:

Und — der Motor m 123
— der Motor M110

Die Regulierung der Spielraüme der Ventile auf dem Motor m 123


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks ab und ziehen Sie die Zündkerzen heraus.
  1. Die Scheibe der Kurbelwelle drehend, stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT aus so, dass das Einlassventil (der Gipfel des Vorsprungs des Fäustchens geschlossen war ist nach oben) gerichtet.
  1. Vom Satz schtschupow (siehe die Tabelle) prüfen Sie den Spielraum zwischen dem Nacken des Fäustchens und dem Rücken des Hebels. Wenn der Spielraum in der Norm, so soll schtschup mit dem leichten Klemmen eingehen. Wenn gibt es, schwächen Sie die Kontermutter und streben Sie von der Wendung des Regelungsbolzens mit Hilfe des Schraubenschlüssels nach dem gehörigen Spielraum. Nach der Regulierung ziehen Sie die Kontermutter des Bolzens fest.
  1. Wenn der Regelungsbolzen misslingt, den geforderten Spielraum zu bekommen, kann man den Druckkopf auf dem Kern des Ventiles ersetzen.
  1. Wiederholen Sie die vorliegende Operation auf den übrigen Einlassventilen in der Reihenfolge 1—5—3—6—2—4; dann regulieren Sie die Abschlußventile auf dieselbe Weise.
  1. Werden die Anordnung der Ventile zuwenden.

Der Klappenspielraum, mm

M 123
M 110
Der Kalte
Der Heisse
Der Kalte
Der Heisse

Einlass-

0,10

0,15

0,10

0,15

Abschluß-

0,20

0,25

0,25

0,30