6f70e987

2.2.2. Die Prüfung der Spielraüme im Mechanismus des Antriebes der Ventile auf den Motoren m 102.980 und m 102.982


Das Prinzip der hydraulischen Kompensation des Spielraums der Ventile

Auf den Motoren m 102.980 und haben m 102.982 Klappen- Waagebalken hydraulisch tolkateli.


Hydraulisch tolkatel der Ventile

1 — die Speicherkamera
2 — die Arbeitskamera
3 — tolkatel
4 — der Waagebalken

5 — die wiederkehrende Feder des Kugelventiles
6 — der Teller tolkatelja
7 — die hartnäckige Scheibe tolkatelja

In die Schubdauer handelt in speicher- 1 und die Arbeits- 2 Kameras das Öl unter dem niedrigen Druck (nicht mehr als 3 kg/cm 2). Dadurch wird der ständige Kontakt tolkatelja 3 mit dem Kern des Ventiles gewährleistet. Beim Aufstieg des Waagebalkens vom 4 Fäustchen tolkatel geht in den Waagebalken ein, das Kugelventil wird geschlossen, was die Erhöhung des Drucks in der Arbeitskamera herbeiruft. Wird nesschimajemosti die Öle die Sendung tolkatelju und dem Ventil der Bewegung vom Fäustchen und dem Waagebalken gewährleistet. Die Feder 5 gewährleistet den ständigen Druck tolkatelja auf die Ventile und beim angehaltenen Motor.


Die Prüfung

Wenn es die Zweifeln am Defekt tolkatelej geben (prüfen Sie das Klopfen, die Verschlechterung der Arbeit des Motors), ihren Zustand.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
  2. Drehen Sie die Kurbelwelle des Motors manuell um so, dass der Nacken des Waagebalkens zum Fäustchen der Kurvenwelle gewandt war.
  3. Messen Sie den Lauf tolkatelja bis zum Anschlag im Waagebalken. Wenn der Lauf 0,5—2,4 mm übertritt, ändern Sie die Dicke des sphärischen Tellers 6 oder die hartnäckige Scheibe 7 tolkatelja.
  4. Wenn einer tolkatelej schneller herabfällt, als andere, so ist nötig es es abzunehmen und zu ersetzen.