6f70e987

2.1.6. Das System des Schmierens der Motoren

Das System des Schmierens unter dem Druck, der schesterentschatym von der Pumpe mit dem inneren Eingriff und vom exzentrischen Rotor geschaffen wird, gewährleistet das Schmieren der Kurbelwelle, der oberen Köpfe der Triebstangen und der Lager der Kurvenwelle. Von 1985 Model- Jahren wird das Öl aus dem Schmiersystem unter dem Druck zu hydraulisch tolkateljam, gewährleistend die automatische Kompensation der Spielraüme im Mechanismus der Gaswechselsteuerung zugeführt.


Die fette Pumpe

Das führende Zahnrad der fetten Pumpe ist auf zwei lyskach auf dem Vorderende der Kurbelwelle (zwischen dem Sternchen der Kurbelwelle und der Scheibe des Riemens des Antriebes der Hilfsanlagen) bestimmt. Der Körper der Pumpe ist unmittelbar im Deckel des Antriebes der Kurvenwelle erfüllt und ist seitens des Motors bedeckt.

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Der Druck des Öls auf dem erwärmten Motor, kg/cm 2

  • Im Leerlauf, nicht weniger

0,3

  • Bei der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle 3000 U/min, nicht weniger

3,0

Der Druck der Eröffnung der Ventile auf dem erwärmten Motor, kg/cm 2

  • redukzionnogo des Ventiles

4,5 +0-0,8

  • perepusknogo des Ventiles

3,5


Der fette Filter

Der fette Filter der Reservekonstruktion, mit dem ersetzbaren filtrierenden Element.

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Marke und der Typ des Filters

Knecht АW168 oder Mann N 614N

Marke und der Typ des ersetzbaren Elementes

Mann W 719/3

Marke und der Typ des ersetzbaren Elementes Bosch

  • M 102

1.457.42.9605 und 1.457.42.9606

  • M 115

1.457.42.9113

  • M 123

1.457.42.9113 und 1.457.42.3105

  • M 110

1.457.42.9610


Das motorische Öl

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Die Kapazität des Schmiersystems, den l

  • Bei der ersten Auftankung

5,0

  • Beim Ersatz des Öls

4,5 (einschließlich den Filter)

Der Unterschied zwischen den Zeichen «mini» und «maxi» auf fett schtschupe, den l

1,5

Das verwendete Öl

SAE 10W40 oder 10W50 (nach der Klassifikation CCMC: 04; nach der Klassifikation АРI: AG)

Die Periodizität des Ersatzes

Durch jede 10 Tausenden km des Laufes oder nicht weniger zwei einmal pro Jahr