6f70e987

12.35. Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers

Der Kran des Heizkörpers in der Abteilung des Motors

Der Anschlussschlauch des Kranes des Heizkörpers

Der trossowyj Antrieb der Verwaltung des Heizkörpers

Die Einstelumfänge des Trägers der Befestigung des Heizkörpers

Und = 165,0 mm
b = 217,0 mm


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie die kleinen Teppiche aus den Vertiefungen des Fußbodens des Vorderteiles des Salons, und dann den unteren Schild des Paneels der Geräte ab.
  2. Nehmen Sie die zentrale Konsole ab.
  3. Schieben Sie die Vordersitze in die äusserste hintere Lage.
  4. Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung des Motors zusammen.
  5. Schalten Sie die Schläuche des Heizkörpers in der Abteilung des Motors aus.
  6. Nehmen Sie das Handschuhfach ab und schalten Sie die Leitung des Schalters der Beleuchtung des Handschuhfaches aus.
  7. Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung heraus und nehmen Sie die Windleitungen zum Rücksitz und die Windleitungen ab, die auf dem Tunnel der Getriebe bestimmt sind.
  8. Schalten Sie vom Heizkörper den Schlauch der Abgabe der Luft aus, nehmen Sie den Hebel saslonki die Abgaben der äusserlichen Luft ab.
  9. Wenden Sie die Befestigung des Trägers zum Tunnel der Getriebe ab, ziehen Sie den Bolzen aus dem Paneel der Geräte heraus.
  10. Otstykujte das Verbindungsstück der Leitung und alle ihre Stecker. Schalten Sie auch trossowyj den Antrieb der Verwaltung des Heizkörpers aus.
  11. Wenden Sie die oberen Muttern und die unteren Bolzen der Befestigung ab.
  12. Schließen Sie saslonku die Abgaben der äusserlichen Luft, dann von der Bewegung nach unten führen Sie den Heizkörper aus sopla der Beheizung des Glases heraus und nehmen Sie es zusammen mit den Hörern der Zufuhr und der Ableitung der Flüssigkeit ab.
  13. Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt, soplo der Beheizung der Windschutzscheibe vom seifigen Wasser angefeuchtet. Der untere Träger soll in die Lage bestimmt sein, die auf der Zeichnung vorgeführt ist. Machen Sie von der Flüssigkeit das System der Abkühlung des Motors zurecht.