6f70e987

10.1. Die Konstruktion und die technischen Charakteristiken


Die Konstruktion und die technischen Charakteristiken

Das Bremssystem ist nach dem geteilten Zwei-Umrissschema auf vorder und die Hinterräder konstruktiv erfüllt. Der Bremsmechanismus des Scheibentyps mit dem Hydroantrieb und der Selbstregelung der Kompensation des Verschleißes des Leistens. Jede Kontur hat den Behälter auf dem Hauptbremszylinder. Für die Erhöhung der Effektivität ist das Bremssystem mit dem Vakuumverstärker (der Koeffizient der Verstärkung — drei) erfüllt.

Auf einigen Autos der letzten Jahre der Ausgabe wurde das Antiblockbremssystem (ABS) festgestellt.
Die stojanotschnyj Bremse mit mechanisch (trossowym) dem Antrieb des Trommeltyps gilt auf die Hinterräder eben, wobei die Trommeln auf den hinteren Disks konstruktiv erfüllt sind. Die Spielraüme des Leistens werden manuell durch jede die 48000 km des Laufes reguliert.

Nach der Durchführung beliebiger Arbeiten, die mit dem Abschalten der hydraulischen Linien der Bremsen oder vom Verlust der Bremsflüssigkeit verbunden sind, man muss prokatschku des Bremssystems durchführen.

Eine abschließende Etappe der Arbeiten auf dem Bremssystem ist die Probe (die Prüfung auf das Funktionieren). Die Bremsen ist nötig es wie auf groß, als auch auf der kleinen Geschwindigkeit zu prüfen.

Die Arbeit des Bremssystems beeinflussen der Zustand der Reifen, die Belastung des Autos (seine Zentrierung). Die Periodizität der Besichtigung auf die Dichtheit jede die 16000 km. Der Ersatz der Bremsflüssigkeit einmal jährlich.

Die Bremsmechanismen der Räder

Die Bremsdisk

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Der Außendurchmesser der Disk, mm

  • Des Vorderen

278+0,2

  • Des Hinteren

279+0,2

Die Dicke der Disk, mm

  • Des Vorderen

12,6

  • Des Hinteren

10,0

Die minimale Dicke der Disk, mm

  • Des Vorderen

10,6

  • Des Hinteren

8,3

Das axiale Schlagen der Arbeitsoberfläche der Disk nicht mehr als mm

0,12

Die Bremsklammer

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Marke

Teves, Bendix, Girling

Der Durchmesser des Kolbens, mm

54,00

Der Durchmesser des Radzylinders, mm

54,00—54,05

Die Dicke der Laschen des neuen Bremsleistens, mm

Die Vorderbremsen

  • Bis zum 1979

15,0

  • Ab 1979

17,5

Die hinteren Bremsen

  • Bis zum 1979

15,0

  • Ab 1979

15,5

Die minimale Dicke der Laschen des Bremsleistens, mm

2,0

Die Fläche des Bremsleistens, den cm 2

  • Der Flure

206 (der Typ Т269 oder Т226)

  • Der Hinteren

100 (der Typ Т223)

Der Vakuumverstärker

Die Charakteristik

Die Bedeutung

Marke

ATE T52/225

Der Durchmesser des Kolbens, mm

228,6

Der Lauf des Kolbens, mm

35

Der Koeffizient der Verstärkung

3,0—4,5

Der ovale Charakter der Höhle des Hauptbremszylinders nicht mehr als mm

0.03

Der Durchmesser der Trommel stojanotschnogo die Bremsen, mm

160+0,2

Die Dicke des Bremsbelages stojanotschnogo die Bremsen, mm

Der Neuen

4,0

Die Minimale

1,5

Die Breite des Bremsleistens, mm

25,0

Die Gesamtzahl subjew auf dem Segment, Stück

12

Die mittlere Bemühung des Bremsens (bei der Umstellung des Mechanismus des Antriebes auf 4—6 subzow die Sektoren), kgs

30,0

Der Anfang der Handlung stojanotschnogo die Bremsen, die Nasenstüber

1—2

Die Momente des Zuges der Hauptschnitzvereinigungen, kgs.m

Der Typ der Vereinigung

Die Bedeutung

Die Befestigung der Disk zur Vordernabe

11,5

Die Befestigung des Supportes zur Wendefaust

11,0

Die Befestigung des Supportes zum längslaeufigen Hebel der Aufhängung

9,0

Die Befestigung des Hauptzylinders zum Vakuumverstärker

1,5

Die Anschlussmutter des Schlauches des Hydrosystems

1,5

Der Anschlussstutzen des flexiblen Schlauches

0,9

Die Befestigung des Vakuumverstärkers

3,0

Die Befestigung des Vakuumhörers zum Verstärker

3,0

Die Befestigung der Halterung des Leistens stojanotschnogo die Bremsen

5,0

Die Sperrschraube des Hauptzylinders

0,4—0,8

Der Pfropfen des Hauptzylinders

1,5—3,0

Der Sensor des Drucks

1,5—1,9


Das Antiblocksystem der Bremsen ABS

1 — der Sensor der Zahl der Wendungen der Vorderräder
2 — der Sensor der Zahl der Wendungen der Hinterräder
3 — das hydraulische System
4 — das elektronische Steuersystem
5 — der Verstärker der Bremsen

6 — das Schloss des Steuerrades
7 — die Kontrolllampe des Defektes ABS
8 — die Sicherheitseinrichtung
9 — das Relais